Grund- und Mittelschule Bischofswiesen

kunst-baeume.jpg



8a besucht KZ-Gedenkstätte in Mauthausen

Eindrucksvoller Besuch in Mauthausen

 

Im Rahmen des GSE-Unterrichts beschäftigte sich die Klasse 8a der Mittelschule Bischofswiesen mit dem Thema Nationalsozialismus und unternahm eine Lehrfahrt zum ehemaligen Konzentrationslager nach Mauthausen in Oberösterreich.

 

Zusammen mit ihrer Klassleiterin, Frau Perez Moreno, und der Religionslehrerin, Frau Holm, wurden die Schülerinnen und Schüler von zwei kompetenten Museumspädagogen durch die ehemaligen Zwingburganlagen geführt. Es konnten am Ort des grausamen Geschehens nachhaltige Eindrücke bezüglich der organisierten Verbrechen an der Menschlichkeit  gewonnen werden. Die Schüler erkundeten die engen und stickigen Häftlingsbaracken und entwickelten dabei eine gewisse Vorstellung, in welch menschenunwürdigen Verhältnissen die schwerstarbeitenden Häftlinge des KZ Mauthausen ihr Dasein fristeten. Ebenfalls wurden die Exekutionsstätten, wie z. B. die Gaskammer, in Augenschein genommen. Zum Schluss sind die Schülerinnen und Schüler noch die steile Todesstiege des Steinbruchs von Mauthausen zum so genannten „Wiener Graben“ hinuntergegangen und ergänzten damit in bemerkenswerter Weise die zuvor gewonnenen Erkenntnisse über das Leid der Häftlinge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grund- und Mittelschule Bischofswiesen
Tel. 08652-9772550
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(Fax: 08652-977255308)